Stilrichtungen

Alle Räume verfügen über eine dem Flair des Hauses angepasste Ausstattung. Diese kann aus drei individuellen Stilrichtungen ausgesucht werden.

Kontakt

Palais Demnitz
Friedrich-Wieck-Straße 18
01326 Dresden

 

Telefon: +49 (0)172 877 94 22
info@palais-demnitz.de

Technische Anlagen

Sanitäre Einrichtungsgegenstände

Alle Sanitärobjekte der Bäder und Gäste-Bäder (Waschtische, WC, Wanne oder Duschwanne) wurden nach den drei Gestaltungsvarianten festgelegt.

 

Stilrichtung Barcelona:

Waschtischfabrikat Hatria , Serie Niolo.

Waschtischarmatur Fabrikat Hans Grohe, Metris S.

WC Fabrikat Hatria, Serie Take 3000 Wandtiefspüler WC, wandhängend mit passender Drückerplatte, nach Vorgabe des Architekten bzw. Planeintrag.

 

Soweit Badewanne vorgesehen ist: Fabrikat Hatria Take 4000, 180 cm lang, mit Wannenrandarmatur Fabrikat Hans Grohe, Metris S.

 

Bei Duschwanne ist diese gefliest oder als Wanne, Duscharmatur Fabrikat Hans Grohe,  Metris S.

 

Spiegel, Handtuchhalter, Papierrollenhalter und WC-Bürstenhalter passend zur Armaturenserie.

 

Stilrichtung Florenz:

Waschtisch Fabrikat Hatria, Serie Niolo.

Waschtischarmatur Fabrikat Hans Grohe, Metris 100.

 

Soweit Badewanne vorgesehen ist: Fabrikat Starlet, 180 cm lang, mit Wannenrandarmatur Fabrikat Hans Grohe, Metris 100.

 

Bei Duschwanne ist diese gefliest oder als Wanne, Duscharmatur Fabrikat Hans Grohe, Metris 100.

 

Kristallspiegel, Handtuchhalter, Papierrollenhalter und WC-Bürstenhalter passend zur Armaturenserie.

 

 

Stilrichtung Vienna:

Waschtisch Fabrikat Hatria, Serie Erika pro.

 

Waschtischarmatur Fabrikat Hans Grohe, Metris Classic 100.

 

WC nach Planeintrag, Fabrikat Hatria, Serie Erika pro hängend mit passender Drückerplatte, nach Vorgabe des Ausführungsplaners.

 

Badewanne Fabrikat Bette Darling, 1800 x 800 x 420.

 

Wannenrandarmatur Fabrikat Hans Grohe, Metris Classic 100.

 

Duschwanne gefliest oder als Wanne, Duscharmatur Fabrikat Hans Grohe, Metris Classic 100.

 

Kristallspiegel, Handtuchhalter, Papierrollenhalter und WC-Bürstenhalter passend zur Armaturenserie.

 

_____________________________________

 

Die Küchen erhalten jeweils einen Kalt- und Warmwasseranschluss einschließlich Eckventil für Geschirrspüler sowie einen Abwasseranschluss.

 

In den Abstellräumen oder Gästebädern sind je nach Planeintrag ein Kaltwasser- und Abwasseranschluss vorgesehen.

 

Warmwasser

Es wird eine zentrale Warmwasserversorgung über die _________________im Speicherladesystem und mit Zirkulationsleitung, welche entsprechend den gesetzlichen Forderungen mit einer Temperatursteuerung versehen ist, bereitgestellt.

 

Rohrleitungen

Als Verteilungsleitungen für Kaltwasser, Warmwasser und Zirkulation soll Edelstahl- oder Kupferrohr eingesetzt werden, da dieses widerstandsfähig gegen schwankende Wasserqualitäten ist. Die Kalt-, Warmwasser- und Zirkulationsleitungen erhalten eine Wärmedämmung entsprechend der EnEV 2009.

 

Abwasseranlagen

Die Entwässerung des Gebäudes erfolgt über Fallleitungen in ein Sammelnetz, getrennt nach Schmutz- und Regenwasser.

 

Die Fallleitungen werden im Kellergeschoss an der Decke zusammengefasst und direkt in die neu zu erstellenden Grundleitungen eingebunden.

 

Die sanitären Einrichtungsgegenstände werden hinter Vorwandelementen mit HT-Kunststoffrohr zusammengefasst und bis an die Fallrohre geführt.

 

Wasseranlagen

Der Trinkwasseranschluss wird im Hausanschluss-/Heizungsraum vorgesehen. Der Hauptwasserzähler soll ebenfalls dort installiert werden. Dieser wird vom Wasserversorgungsunternehmen bereitgestellt.

 

Die Kalt- und Warmwasserversorgung wird innerhalb der Wohneinheit mit fernablesbaren Zählern ausgerüstet und im Heizraum erfasst.

 

Es werden für den Außenbereich mehrere separate Gartenwasseranschlüsse, nach Planeintrag, vorgesehen.

Zurück